Wir begleiten euch auf dem Weg in die Zukunft der Tourismusbranche

Die Tourismusbranche verändert sich

50

Prozent

Etwa mit der Jahrtausendwende eröffnete die erste Online-Reiseplattform. Heute werden 50% der Reiseleistungen online gebucht.
70

Millionen

Laut dem statistischen Bundesamt werden 2023 knapp 70 Millionen Menschen in Deutschland ein Smartphone nutzen. Wearables werden zusätzlich gerechnet.
51

Prozent

Als Unterstützung zur Beraterleistung wünschen sich 51% der Reisenden VR-Brillen in einem Reisebüro, um das Urlaubsziel schon vorab virtuell erleben zu können.

Unser Angebot

Die jahrelange enge Zusammenarbeit mit dem stationären Handel, den Reisebüros selbst, Tourismusunternehmen, Veranstaltern und Franchisegebern hat uns Einblicke in das tägliche Geschäft ermöglicht, die Branche analysieren und die aktuellen Herausforderungen erkennen lassen. 

Nur einer der Gründe, der uns motiviert hat, das Konzept Reisebüro zu überdenken und Strategieansätze zu entwickeln, wie der stationäre Reisehandel auch noch in zehn, 20 oder 30 Jahren bestehen und erfolgreich sein kann. Herausgekommen ist die Turn Methode, die den stationären Reisehandel ins Zeitalter der Digitalisierung führt. Grundlage der Methode ist das Buch „Turn Method – Das Reisbüro im Wandel" von Marvin Schoenberg. 

Das Projekt Tourismus Turn setzt sich zur Aufgabe die kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen der Tourismusbranche für die Zukunft zu rüsten. Diese Zukunft ist für Tourismus Turn nicht allein digital oder analog: Unser Ansatz ist es die Vorteile der Digitalisierung mit den Stärken der analogen Welt zu verknüpfen. Durch Workshops mit dem Fokus auf Social & New Media, die Strategieerarbeitung oder auch durch die operative Betreuung von New Media Kanälen rüsten wir euer Unternehmen und eure Mitarbeiter für heutige Aufgaben und die Zukunft. Das Konzept Reisebüro möchten wir endlich im 21. Jahrhundert ankommen lassen, alte Laster bekämpfen, neue Potenziale fördern und mit euch Erfolgsrezepte für Morgen entwickeln.

Gesellschaftliche und technologische Veränderungen lassen die Tourismusbranche vor einem Umbruch stehen. Dieser Umbruch wird innerhalb der Branche unterschiedlich aufgefasst. Die einen sehen sich in einer realen Krise, die anderen sprechen von einer Blütezeit. Der stationäre Vertrieb wirkt in diesem Konstrukt überfordert und ist zum Spielball von Veranstaltern, Destination und dem Online-Sektor geworden. Nicht nur administrative Prozesse werden zunehmend mit Technologien verknüpft, auch der direkte Kundenkontakt wird vermehrt von technologischen Neuheiten beeinflusst. Das strategische Umdenken wird dabei vernachlässigt. Innovation wird nicht allein durch Technologien geschaffen, sondern vor allem durch eine strategische Neuentwicklung. Der Turn symbolisiert die Notwendigkeit grundlegend umzudenken. Unter der Berücksichtigung neuer Kundenbedürfnisse, gesellschaftlicher Entwicklungen und globaler Strömungen liefert der Turn Lösungsansätze, die Unternehmen bei dem Veränderungs-Prozess begleiten.

Unser Team besteht aus unterschiedlichen Personen mit einem Wirkungskreis und starkem Know-how im Bereich Digitalisierung und allen damit artverwandten Bereichen. Alle Teammitglieder haben jahrelange Erfahrung in ihrem Fachgebiet, kennen sich mit den Problemen und Potenzialen des Jetzt und Morgens aus – und haben eine umsetzbare Vision für die Tourismusbranche.

Wir sind weltweit zuhause, agieren regional, national, international und global – und verlieren dabei nie das Ziel aus den Augen: Die Reisebranche in ihrer Ganzheitlichkeit im 21. Jahrhundert ankommen zu lassen. 

Jedes Teammitglied hat einen eigenen Fokusbereich und doch haben wir alle einen gemeinsamen Nenner: Wir sind digitale Natives, die wissen, die Brücken ins Analoge müssen nicht abgebrochen werden, um erfolgreich zu sein. Für spezifische Fachaufgaben arbeiten wir mit renommierten Experten aus den Bereichen Recht, IT, Advertising und Design zusammen.

Gesellschaftliche und technologische Veränderungen lassen die Tourismusbranche vor einem Umbruch stehen. Der stationäre Vertrieb und klassische Reisekonzerne wirken in diesem Konstrukt veraltet und überfordert und werden schnell zum Spielball von Veranstaltern, Destination und dem Online-Sektor. Nicht nur administrative Prozesse werden zunehmend mit Technologien verknüpft, auch der direkte Kundenkontakt wird vermehrt von technologischen Neuheiten beeinflusst. Strategisches Umdenken wird dabei vernachlässigt: Innovation wird nicht allein durch Technologien geschaffen, sondern vor allem durch eine strategische Neuentwicklung und -ausrichtung und ein Überdenken veralteter Strukturen und Denkarten. Tourismus Turn symbolisiert die Notwendigkeit grundlegend umzudenken. Unter der Berücksichtigung neuer Kundenbedürfnisse, gesellschaftlicher Entwicklungen und globaler Strömungen liefert Tourismus Turn Lösungsansätze, die Unternehmen bei dem Veränderungs-Prozess begleiten.

Wo ihr uns finden könnt

Tempelhof, Berlin

hello@tourismus-turn.de

+49 30 91440049